Gut durch die
Grippe- und Schnupfenzeit

Die meisten Infektionen werden über die Hände übertragen. Das gilt auch für die Grippe oder Erkältungen. Man putzt sich die Nase, überträgt so z. B. Keime an die Hand und von dort zur nächsten Türklinke oder zum U-Bahn-Haltegriff. Beugen Sie vor:

  • Häufiges, gründliches Händewaschen, mind. 20 Sek. mit Seife.
  • In ein Papiertaschentuch niesen und dies sofort entsorgen.
  • Kein Taschentuch zur Hand? Niesen Sie in die Armbeuge.
  • Auf regelmäßiges Lüften achten, gerade wenn viele Menschen zusammenkommen.
  • Mit Infekt zu Hause bleiben: So schützt man auch andere.
  • Für sichere Hand-Hygiene sorgen Sie z. B. mit den IMPRESAN Hände-Desinfektionsgels. Sie passen in jede Tasche, tropfen nicht und erfrischen.
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformation lesen.